Neue Kompostanlage!

Nach 34 Jahren wurde es Zeit unsere alte Kompostanlage zu erneuern. Jede Woche fallen große Mengen an wertvollen Hühnermist an. Gerade in der Stadt bekommt man schnell ein Platzproblem. Der fertige Humus findet zum Glück reißend Absatz in der MOTTE Gartengruppe. Durch den Eierverkauf ist diese Kompostanlage leider nicht zu finanzieren. Ein herzliches Dankeschön für die finanzielle Unterstützung geht an das MOTTE Mutterschiff. Über weitere Spenden freuen wir uns natürlich sehr!

Neuer Kompost

So sah es vor dem Hühnerhof aus!

1984 wird die alte Autowerkstatt abgerissen. Zwei Jahre später besetzen die Hühner friedlich die Brachfläche in der Rothestraße.  Dieses Bild ist uns beim Sichten unseres Archivs gerade wieder in die Hände gefallen! Was die beiden Bauarbeiter machen, wissen wir nicht…

1984 – Abriss der alten Autowerkstatt!

Nachbarschaftspreis

Liebe Nachbarn,
vielen Dank für die große Unterstützung bei der Abstimmung zum Deutschen Nachbarschaftspreises!
Leider haben alle Stimmen am Ende nicht für den Preis gereicht. Wir freuen uns aber sehr über euer Engagement und eure tolle Hilfe!


Seit über 30 Jahren finanziert sich der MOTTE-Hühnerhof durch

  • Eier und Honigverkauf
  • Spenden
  • Unterstützung durch die MOTTE
  • Preise und Auszeichnungen

Ohne eine dieser vier Säulen kommen wir schnell in  finanzielle Schwierigkeiten. Wir hoffen, dass wir bald wieder mehr Glück haben!

 

Neue Junghennen im Stall

Der Hühnerstall freut sich über Nachwuchs! Am 30. September 2019 sind vier Junghennen der Hühnerrasse „Deutsche Sperber“ eingezogen. Die Damen sind im Juli 2019 im Arche Warder Zentrum für alte Haus- und Nutztierrasen geboren. Heute haben Sie den ersten Tag in Ottensen verbracht und unser Hahn Victoria findet besonderen Gefallen an der schwarz-blau-weißen Sperberung des Federkleides. Den Namen erhielt die Rasse durch die starke Ähnlichkeit zum ebenfalls gescheckten Raubvogel Sperber. „Deutsche Sperber“ wurden ab 1900 von Otto Trieloff aus Duisburg gezüchtet. Sie sind selten und stehen auf der Liste gefährdeter Haustierrassen.

Wir heißen die zutraulichen, lebhaften neuen Bewohner herzlich willkommen!

Deutsche Sperber Henne im Stall

Der MOTTE Hühnerhof ist nominiert für den Deutschen Nachbarschaftspreis 2019!

Jede Stimme zählt:
Vom 28. August bis zum 24. September findet eine öffentliche Online-Abstimmung über den Publikumspreis statt. Das Projekt mit den meisten Stimmen erhält ein Preisgeld von 5.000 Euro und wird gemeinsam mit den Landes- und Bundessiegern auf der Preisverleihung am 24. Oktober in Berlin geehrt.

Liebe Nachbarn, hier könnt ihr für den MOTTE Hühnerhof stimmen! Leitet diesen Link gerne an eure Freunde und Bekannten weiter!

Deutscher Nachbarschaftspreis-MOTTE-Huehnerhof
Jede Stimme zählt!

Hofpflasterung fertiggestellt

Nach nur einer Woche sind die Pflasterarbeiten im Hühnerhof abgeschlossen und der neue Gartenweg fertig. Wir finden das Ergebnis kann sich sehen lassen und unser Hof ist schon wieder ein Stück schöner geworden. Wir danken der Budnianer-Stiftung, die das Projekt finanziell unterstützt hat, der Motte-Geschäftsleitung und der AG-Horizont für die gute Zusammenarbeit und natürlich der Firma Voss für die gute und schnelle Ausführung. Im Rahmen eines nächsten Hof-Festes werden wir den neu gestalteten Hof gerne mit Euch, Kindern und Nachbarn, zusammen gebührend einweihen.

Wir kriegen einen neuen Weg

Heute wurde bei uns im Hühnerhof nach langer Planung und vielen Überlegungen mit der Pflasterung eines neuen Weges begonnen. Der Weg soll es uns ermöglichen, auch an nassen Regentagen den Hof bewirtschaften zu können ohne im Matsch stecken zu bleiben. Auch unter den Bienenkästen wird der Boden befestigt, damit die müden Bienen beim Anflug nicht in den von den Hühnern gegrabenen Sandkuhlen „ertrinken“. Den von den Hühnern so geliebten staubigen Sand haben wir natürlich behalten und ins Hühner-Sandbad geschaufelt:-).